Das sind wir –

BonVenture

BonVenture ist die erste Beteiligungsgesellschaft im deutschsprachigen Raum, die sich auf die gesellschaftliche Wirkung von Unternehmen fokussiert: Seit 2003 bieten wir Investor*innen die Möglichkeit, über unsere Fonds Soziales Risikokapital (Social Venture-Capital) an Sozialunternehmen zu vergeben. Als Partner der Sozialunternehmer*innen stärken wir sie mit Kapital, Know-how und Kontakten und fördern so die Entwicklung und Verbreitung sozialer Innovationen.

Nur wenn die festgelegten gesellschaftlichen Wirkungsziele der Sozialunternehmen erreicht werden, wird das Team der BonVenture Management GmbH an den finanziellen Gewinnen der von ihr verwalteten Fonds beteiligt. Von diesen Gewinnen wird ein Teil an die gemeinnützige BonVenture gGmbH gespendet. So ist BonVenture selbst ein Sozialunternehmen.

Unser Team

Im Team der BonVenture Management GmbH treffen Betriebswirte auf Wirtschaftsmathematikerinnen, Psychologinnen oder Theologen. Uns alle eint unsere Begeisterung für unternehmerisches Denken und der Wille, die Herausforderungen unserer Zeit anzugehen. Neben der Suche nach neuen Sozialunternehmen kümmern wir uns um die Investorengewinnung und betreuen die von uns unterstützten Sozialunternehmen.

Unsere

Gremien

Welche Investitionen die BonVenture Fonds tätigen, entscheidet das Team gemeinsam mit dem Beirat und dem Investitionskomitee des jeweiligen Fonds.

Beirat

Der Beirat unterstützt die Investitionskomitees bei der Auswahl der Investments. Er legt außerdem die gesellschaftlichen Wirkungsziele der einzelnen Investments fest. Aktuell im Beirat:

Bernard Jan Wendeln
Dr. Horst Goß
Philipp Haindl
Falk F. Strascheg

Investitionskomitees

Jeder Fonds hat ein eigenes Investitionskomitee. Es setzt sich jeweils zusammen aus den Partnern der BonVenture Management GmbH und erfahrenen Investoren, die BonVenture schon lange begleiten. Bei ihrer Entscheidungsfindung werden sie von Expert*innen aus verschiedenen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen unterstützt.

Netzwerk &

Partner*innen

Unser über Jahre gewachsenes, weit verzweigtes Netzwerk öffnet Türen und schafft persönliche Begegnungen von Investor*innen, Unternehmer*innen und dem gemeinnützigen Sektor. Mit unseren Partnern tauschen wir uns regelmäßig zu den neuen Entwicklungen des sozialen Sektors aus und bringen Themen wie die Messung gesellschaftlicher Wirkung voran. So haben wir etwa gemeinsam mit Ashoka, Auridis, der Schwab Foundation, der TU München, der Universität Hamburg und PriceWaterhouseCoopers den SOCIAL REPORTING STANDARD (SRS) entwickelt.